Sorry, this entry is only available in Almanca. For the sake of viewer convenience, the content is shown below in the alternative language. You may click the link to switch the active language.

Über uns

Diskriminierung an Schulen – obwohl Teil des schulischen Alltags – wurde bisher als Problem vernachlässigt. In den Schulen beeinträchtigt Diskriminierung die Lernmotivation, Leistungsfähigkeit und den Bildungserfolg jedes einzelnen Schülers und jeder einzelnen Schülerin und hat negative Effekte auf das Schulklima und den Umgang mit Heterogenität. Darüber hinaus wirken sich Diskriminierungserfahrungen in der Schule weitergehend negativ auf die Verwirklichung von Chancengleichheit und sozialer Gerechtigkeit sowie das Zusammenleben in einer vielfältigen Gesellschaft aus. Diese Problemlage ist Ausgangspunkt des Modellprojekts Anlaufstelle für Diskriminierungsschutz an Schulen (ADAS), dessen Ziel es ist, an Berliner Schulen einen wirksamen Schutz vor Diskriminierung durch ein qualifiziertes, niedrigschwelliges Beschwerdemanagement zu verankern: