Das Team

Wir, das sind Aliyeh Yegane, Sandra Abed, Paula Perthen und Marlene Pfau: Wir sind in verschiedenen Jahrzehnten, an verschiedenen Orten geboren und kommen aus vielfältigen kulturellen, religiösen und weltanschaulichen Familien.

Wir glauben und praktizieren mehr oder weniger, sprechen verschiedene Sprachen und haben familiäre Wurzeln in verschiedenen Ländern und Kontinenten. Wir haben minderjährige und erwachsene Kinder und Familienmitglieder mit Behinderung.

Wir haben Erfahrungen mit Benachteiligung und der Wirkung von Stereotypen und Vorurteilen in unseren Biographien und Bildungsgeschichten gemacht.

Uns verbindet die Leidenschaft und der Einsatz für das Thema Bildungsgerechtigkeit, Diskriminierungsschutz und diversitysensible Bildungsteilhabe. Im Team ADAS übernehmen wir verschiedene Aufgaben und setzen uns gemeinsam für lösungsorientierte Antidiskriminierungsstrategien und einen wertschätzenden Umgang mit Vielfalt in Schulen ein.

 

Wir suchen Verstärkung!

Im Rahmen unseres Projektes suchen wir zum 01. Februar 2020 eine Beratungsfachkraft für Beratung und Unterstützung bei Diskriminierung in Schulen mit einem Stellenumfang von 20-23 Stunden bei einer Vergütung in Anlehnung an TVL11. Weitere Informationen gibt es hier: Stellenausschreibung ADAS Beratung

 

Aliyeh Yegane Arani, Projektleitung
Diplom Politikwissenschaft, Projektmanagement, Diversity-Training und -Konzeptentwicklung, Expertise in den Themenfeldern Diskriminierungsschutz, Menschenrechte, Antirassismus, Vielfalt von Religion & Weltanschauung, Islamfeindlichkeit.
030/308 798 27
yegane@adas-berlin.de

Sandra Abed, Beratung
Studium der Kommunikationswissenschaften, Autorin und Life Coach, Erfahrungen in der Jugend- und Elternarbeit, Dozentin in der Erwachsenenbildung.
030/308 798 46
beratung@adas-berlin.de

Paula Perthen, Beratung
M.A. in Migration und Diversität. Erfahrung in der Arbeit mit Geflüchteten sowie in der Beratung von Jugendlichen in Lebenskrisen.
030/308 798 46
beratung@adas-berlin.de

Marlene Pfau, Kommunikation und Öffentlichkeitsarbeit
Studium der Fotografie und Gender-Studies. Arbeit als Referentin der politischen Bildungsarbeit.
030/308 798 31
pfau@adas-berlin.de